coord-transf.2d elements3d elementsnon geo scriptsfunctionscontrol statem.attributesvariousaddons
placeholdersexpressionsoperatorsstatus codesbuffer storageglobal param.environ. values
PUT GET USE NSP
Name
USE
Syntax
USE(number)
Aufklappen Range
0< number <NSP, Typ integer
Aufklappen Description
USE() ist eine Funktion, die Werte aus dem Pufferspeicher entnimmt, sie aber dort nicht löscht. Es kann aber, wie beim GET-Befehl, immer nur "von unten" auf die ältesten Werte zugegriffen werden. Einen gezielten Abruf von Werten innerhalb des Stapels ist nicht möglich.
Aufklappen Example
Beispiel 1:
PUT 0,0,1,0,1,1
LINE2 GET(2),USE(2)
LINE2 GET(4)

Das 2. Koordinatenpaar wird beim ersten LINE2-Befehl auf dem Speicher belassen um die Werte beim 2. LINE2-Befehl auch verwenden zu können.

Beispiel 2:
PUT 1,2,3,4
PRINT USE(2)
PRINT USE(1), USE(1)

Eine Reihung von USE(1)-Befehlen ermöglicht auch keinen Zugriff auf Werte innerhalb des Stapels. Beim 2. PRINT-Befehl wird zweimal der älteste Wert ausgegeben.
Aufklappen ArchiCAD®
since 4.5
Aufklappen References
GDL-Handbuch 4.5 (DE) p. 72
GDL-Handbuch 5.0 (DE) p. 155
GDL-Handbuch 6.0 (DE) p. 190
GDL-Handbuch 6.5 (DE) p. 190
GDL-Handbuch 7.0 (DE) p. 190
GDL-Handbuch 8.0 (DE) p. 127
GDL-Handbuch 8.1 (DE) p. 129
GDL-Handbuch 9.0 (DE) p. 217
GDL-Handbuch 10.0 (DE) p. 217
GDL-Handbuch 11.0 (DE) p. 223
GDL Reference Guide 9.0 (INT) p. 209
GDL Reference Guide 10.0 (INT) p. 215
GDL Reference Guide 11.0 (INT) p. 215
GDL Cookbook 3.1 (EN/DE) p. 2.18
 





Abb.1


Abb.2