coord-transf.2d elements3d elementsnon geo scriptsfunctionscontrol statem.attributesvariousaddons
Parameter ScriptUI ScriptProperty Script
UI_DIALOG UI_PAGE UI_CURR._PAGE UI_BUTTON UI_SEPARATOR UI_GROUPBOX UI_PICT UI_STYLE UI_OUTFIELD
UI_INFIELD UI_INFIELD{2} UI_INFIELD{3} UI_TOOLTIP
User Interface Script
The User Interface Script exists since ArchiCAD® 6.5.
With this script it is possible to build self defined and created input masks for parameter inputs. With different GDL commands you can define a new register tsince within the settings dialog of a library part.

By activating the button "Define as standard" within the GDL editor, this user interface will become the default setting dialog of an object (or window, door etc.).
Parameter
Es erscheinen nur diejenigen Parameter im User Interface, für die auch ein Eingabefeld angelegt wurde. Die Eingabefelder im User Interface und in der Parameterliste sind gleichwertig.
Parameter, die nur in dem User Interface erscheinen sollen, können aus der normalen Parameterliste entweder durch HIDEPARAMETER im Parameterscript oder durch Ausschalten (Kreuzsymbol) bei der Parameterdefinition in der Liste ausgeblendet werden.
Layout
Der Ursprung des Koordinatensystems des User Interface für die Definition aller eingabespezifischen Elemente ist die linke obere Ecke.

Abmessungen und Koordinatenwerte werden in Pixeln angegeben. Die maximalen Abmessungen (Breite x Höhe) betragen:
  310 x 266 (bis ArchiCAD® 7.0)
  444 x 266 (since ArchiCAD® 8.0)

Undokumentiert sind auch größere Abmessungen möglich.

Da beim User Interface die engste Verbindung zu Diensten des Betriebssystems bestehen, kommt es hier häufiger zu Darstellungsdifferenzen zwischen der Macintosh und der Windows-Version. Auch zwischen der Version für MacOS (bis 9.2.2) und MacOS X kommt es zu Unterschieden. So ist z.B. der Rollbalken von Auswahlfeldern unter MacOS X z.T. so groß, dass er in benachbarte Felder hineinragt. Hier gibt es auch kein Workaround. Die Darstellung sollte also nach Möglichkeit auf allen Platformen überprüft werden.

Mit ArchiCAD® 10 haben sich offensichtlich einige Veränderungen in den Reglementierungen ergeben. Abstände der Eingabeelemente <2 Pixel ergeben bei Überprüfung des Layouts eine Warnmeldung, wenngleich sie im Objekt funktionieren. (Anm.: In dem Überprüfungsfenster kann es durch eine überlange Liste der Warnungen dazu kommen, dass der OK-Button verdeckt ist. Er ist dann nur noch über die Eingabetaste zu bedienen.)
Links