coord-transf.2d elements3d elementsnon geo scriptsfunctionscontrol statem.attributesvariousaddons
Data I/ODate TimeFilemanager I/OText I/OPropertyXML
OPEN INPUT OUTPUT CLOSE
Name
OUTPUT
Syntax
OUTPUTchannel, datasetID, fieldID, expression1 [, expression2, ...]
Aufklappen Range
channel: Ergebnis ist positiver Integerwert; (einzusetzen ist eine Variable wie ch1)
datasetID: numerisch oder String
fieldID: Integer: 1 oder 0
Ausdruck1,...: String
Aufklappen Description
Dieser Befehl schreibt die Daten in die externen Datenbank-Textdatei.
Im Gegensatz zum Text-Addon wird ein bestimmter Wert gesucht und angepasst. Ist dieser Wert nicht vorhanden, wird er neu hinzugefügt.
Als channel muss derselbe benannt sein, der mit OPEN geöffnet wird.
Der Befehlswert (datasetID:) ist der in der jeweils ganz linken Spalte der Datenbank abgespeicherte Wert und bildet quasi eine Art Zeilenüberschrift bzw. das waagerechte Steuerelement.
Die fieldID gibt an, ob eine Eintragung erstellt oder geändert werden soll (Wert ist 1) oder ob eine vorhandene Zeile gelöscht werden soll (Wert ist 0). Im Gegensatz zum INPUT-Befehl ist die fieldID nicht geeignet, eine einzelne Zelle zu überschreiben; es muss zum Ändern einer Datendatei immer ein komplette Zeile geändert werden.
Soll eine vorhandene Zeile beispielsweise überschrieben werden, so wird mit Hilfe der datasetID diese Zeile angesteuert und bei einer fieldID=1 mit einem neuen Wert (expression) überschrieben. Bei fieldID=0 erfolgt allerdings keine komplette Löschung der Zeile, sondern ein Löschungshinweis (z.B. Material:y Deleted entry).

Die Reihenfolge der Eintragung in der Datenausgabedatei wird alphabetisch nach dem Namen der Befehlwerte von oben nach unten (aber Zahlen vor Buchstaben A-Z) vorgenommen.

Die ausdrücke1,... bilden den eigentlichen Dateninhalt der zu schreibenden Datei. Es können beliebig viele Ausdrücke als Text oder Zahl in einer Zeile hintereinander ausgegeben werden.
Aufklappen Example
titel="Material" : txt1="Holz" : txt2="Glas" : txt3="Eisen"
ch2=OPEN("DATA","data_ausgabetest.txt", "MODE=WA,SEPARATOR=':'")
OUTPUT ch2,titel,1,txt1,txt2,txt3
CLOSE ch2

Hiermit wird eine Datendatei mit folgendem Inhalt erzeugt:
Material:Eisen:Holz:Glas
Sind in dieser Datei schon Daten vorhanden, werden Sie alphabetisch entsprechend des "titel" eingeordnet.
Ist MODE=WO und sind schon Daten vorhanden, werden die alten Daten gelöscht und es bleibt nur die eine Zeile stehen.
Bei MODE=RO erfolgt eine "Schreibe-Erlaubnis-Fehlermeldung", da mit "Read only" kein OUTPUT erzeugt werden kann.
Aufklappen Specialities
Durch einen Bug in ArchiCAD® 8.0 und 8.1 funktioniert der OUTPUT-Befehl beim DATA-Addon nicht. Es wird zwar eine Textdatei erzeugt, deren Inhalt bleibt jedoch im Gegensatz zu ArchiCAD® 7 und ArchiCAD® 9 leer.
Aufklappen ArchiCAD®
since 6.0 außer 8.1
Aufklappen References
GDL-Handbuch 9.0 (DE) p. 293
GDL-Handbuch 10.0 (DE) p. 298
GDL-Handbuch 11.0 (DE) p. 308
GDL Reference Guide 9.0 (INT) p. 283
GDL Reference Guide 10.0 (INT) p. 294
GDL Reference Guide 11.0 (INT) p. 298