coord-transf.2d elements3d elementsnon geo scriptsfunctionscontrol statem.attributesvariousaddons
generallinesfillsmaterialstextextended
FILL DEFINE FILL DEFINE FILLA DEFINE SYMBOL_FILL DEFINE SOLID_FILL DEFINE EMPTY_FILL FILLTYPES_MASK
Name
FILLTYPES_MASK
Syntax
{command}parameter [,] FILLTYPES_MASK fill_category,  parameter
Aufklappen Range
parameter Die zugehörigen Definitionsparameter von {befehl}
fill_category, Typ integer
Aufklappen Description
Der Befehl kann nicht eigenständig verwendet werden, sondern ist ein Bestandteil/Syntaxfragment der DEFINE FILL verwandten Befehle.
Schraffuren können im Projekt differenziert nach ihrer Art der Verwendung verfügbar gemacht werden (Bauteil-, Deck- und Zeichenschraffur) um die Übersichtlichkeit in den Dialogen zu erhalten. Mit FILLTYPES_MASK fill_category kann jeder neu definierte Schraffurtyp since ArchiCAD® 9 wie im Definitionsdialog im Menü Optionen diesen Kategorien zugewiesen werden.

Die Zuordnung erfolgt nach fill_category=j1+j2+j3
 j1=1: Schraffur ist Bauteilschraffur
 j2=2: Schraffur ist Deckschraffur
 j3=4: Schraffur ist Zeichenschraffur

Fehlt die Zuweisung im Befehl, was bei allen Objekten älter als ArchiCAD 9 in jedem Fall zutrifft, wird fill_category=1+4=5, also in Bauteilen und Zeichnungen verfügbar angenommen. Deckschraffuren gibt es erst since ArchiCAD 9.
Aufklappen Specialities
Das optionale Komma vor dem Schlüsselwort FILLTYPES_MASK ist erst since ArchiCAD® 10 zulässig und erlaubt so eine bessere Formatierung des Skriptes durch die Möglichkeit eines Zeilenumbruchs.
Aufklappen ArchiCAD®
since 9.0
Aufklappen References
GDL-Handbuch 9.0 (DE) p. 187/168/171/174
GDL-Handbuch 10.0 (DE) p. 166/169/172/173
GDL-Handbuch 11.0 (DE) p. 172/175/178/179
GDL Reference Guide 9.0 (INT) p. 181/164/167/169