coord-transf.2d elements3d elementsnon geo scriptsfunctionscontrol statem.attributesvariousaddons
generallinesfillsmaterialstextextended
MATERIAL DEFINE MATERIAL DEFINE MATERIAL BASED_ON DEFINE TEXTURE
Name
SET MATERIAL
Syntax
[SET] MATERIALmaterialtyp
Aufklappen Range
materialtyp, Typ integer (index) oder Text (Name)
Aufklappen Description
Belegt alle nachfolgenden Körperoberflächen mit dem angegebenen Material bis zur nächsten MATERIAL-Anweisung. Der Parameter materialtyp kann entweder direkt namentlich (als Text) oder als Index (als Integerzahl) angegeben werden. Das Material kann zuvor im Skript (siehe DEFINE-Anweisungen) oder in den Projekteinstellungen definiert worden sein.

Der Index 0 ist ein Sonderfall und definiert ein mattes Material in der Farbe des Objektstiftes. Das entspricht der Materialeinstellung "Allgemein" der übrigen Materialauswahldialoge anderer Bauteile.

Die Standardeinstellung, wenn (noch) kein MATERIAL-Befehl erfolgte, ist MATERIAL SYMB_MAT. Also das dem Objekt im Einstellungsdialog zugewiesene Material.
Ist ein angegebenes Material nicht definiert, wird MATERIAL 0 angenommen.
Aufklappen Example
MATERIAL "Glas"
BLOCK 1,1,1
ADDX 1

index=IND(MATERIAL,"Beton")
MATERIAL index
BLOCK 1,1,1
ADDX 1

PEN 1
MATERIAL 0
BLOCK 1,1,1
Aufklappen Specialities
Einige GDL-Befehle (z.B. CPRISM_, CSLAB_, CWALL_, MASS) legen bereits innerhalb ihrer Syntax das Material für ihre Oberflächen fest. Auf diese Befehle hat das mit der MATERIAL-Anweisung gesetzte Attribut keine Auswirkung.

Der Index wird projektintern verwaltet und kann von Projekt zu Projekt anders zugewiesen werden. So kann es zu unterschiedlichen Schraffurdarstellungen bei gleichbleibendem Objekt kommen. Daher ist die Verwendung verschiedener Materialtypen nur unter Verwenung einstellbarer Parameter zu empfehlen.
Den Zusammenhang zwischen Materialnamen und -index findet man mit REQUEST ("NAME_OF_FILL",...) und IND(FILL,...) oder unter Optionen> Attributemanager.
Aufklappen Context
3D-Skript
Aufklappen References
GDL-Handbuch 4.5 (DE) p. 101
GDL-Handbuch 5.0 (DE) p. 139
GDL-Handbuch 6.0 (DE) p. 150
GDL-Handbuch 6.5 (DE) p. 146
GDL-Handbuch 7.0 (DE) p. 146
GDL-Handbuch 8.0 (DE) p. 99
GDL-Handbuch 8.1 (DE) p. 101
GDL-Handbuch 9.0 (DE) p. 158
GDL-Handbuch 10.0 (DE) p. 156
GDL-Handbuch 11.0 (DE) p. 162
GDL Reference Guide 9.0 (INT) p. 154
GDL Reference Guide 10.0 (INT) p. 156
GDL Reference Guide 11.0 (INT) p. 156