coord-transf.2d elements3d elementsnon geo scriptsfunctionscontrol statem.attributesvariousaddons
generallinesfillsmaterialstextextended
PEN RESOL RADIUS TOLER MODEL SHADOW DRAWINDEX SET
Name
SHADOW
Syntax
SHADOWkeyword1 [, keyword2]
Aufklappen Range
keyword1= ON, OFF oder AUTO
keyword2= ON oder OFF
Aufklappen Description
Steuert den Schattenwurf für die 3D-Darstellung und die phtorealistische Darstellung, v.a. um die Größe des Datenmodells zu beschränken.

keyword1 regelt das generelle Verhalten der nachfolgenden Körper:
 AUTO: Der Schattenwurf erfolgt automatisch nach den Einstellungen und der Situation im 3D-Bereich.
 ON: Die Körper werfen in jedem Fall Schatten
 OFF: Die Körper werfen auf keinen Fall Schatten.

keyword2 bestimmt den Schattenwurf der nachfolgenden Körper auf andere Körper innerhalb dieses Skriptes:
 ON: Die Körper werfen auf andere Schatten
 OFF: Die Körper werfen auf andere keine Schatten.
Natürlich nur, wenn aus keyword1 überhaupt Schatten erzeugt werden (ON/AUTO). Fehlt keyword2 folgt der Schattenwurf der nachfolgenden Körper aufeinander der Einstellung aus keyword1.
Kann innerhalb eines Skriptes mehrfach verwendet werden um nur Teile des Modells ohne Schattenwurf darzustellen.
Aufklappen Example
SHADOW ON
BLOCK 1,1,1
ADDY 1.5
SHADOW AUTO,OFF
BLOCK 1,1,2
DEL 1
Aufklappen Specialities
Die Wirkung des SHADOW-Befehls kann bei der Körpererzeugung durch die "primitiven" Elemente durch 2 mögliche Statuswerte (s6/s7) im BODY-Befehl außer Kraft gesetzt werden.
Aufklappen References
GDL-Handbuch 4.5 (DE) p. 105
GDL-Handbuch 5.0 (DE) p. 140
GDL-Handbuch 6.0 (DE) p. 146
GDL-Handbuch 6.5 (DE) p. 150
GDL-Handbuch 7.0 (DE) p. 146
GDL-Handbuch 8.0 (DE) p. 100
GDL-Handbuch 8.1 (DE) p. 101
GDL-Handbuch 9.0 (DE) p. 160
GDL-Handbuch 10.0 (DE) p. 158
GDL-Handbuch 11.0 (DE) p. 164
GDL Reference Guide 9.0 (INT) p. 156
GDL Reference Guide 10.0 (INT) p. 158
GDL Reference Guide 11.0 (INT) p. 158
GDL Cookbook 3.1 (EN/DE) p. 1.38
 






Die möglichen Kombinationsmöglichkeiten.

separates Web Control Fenster Download Objekt

Aufklappen GDL WebControl