coord-transf.2d elements3d elementsnon geo scriptsfunctionscontrol statem.attributesvariousaddons
planarprimitivebasic shapesprismscomplex shapesfrom polylines3d cuttingsolid commandsvarious
GROUP ADDGROUP ISECTGROUP SUBGROUP SWEEPGROUP SWEEPGROUP{2} PLACEGROUP ISECTLINES KILLGROUP
Name
SWEEPGROUP{2}
Syntax
SWEEPGROUP{2}(groupname, x, y, z)
Aufklappen Range
groupname, Typ string oder einer SEO-Gruppe zugewiesene Variable
x,y,z Typ real
Aufklappen Description
Ist die 2. Version des SWEEPGROUP-Befehls, dessen Syntax auf den ersten Blick die gleiche ist. Der Richtungsvektor (x/y/z) in den die Ausgangsform verzogen wird, bezieht sich unter SWEEPGROUP auf das lokal gültige Koordinatensystem der transformierten Ausgangsgruppe. Bei SWEEPGROUP{2} ist der Bezug der lokale Objektursprung (nicht Projektursprung), auf den eine Transformation beim SWEEPGROUP{2} gff. einfach angewandt wird.

Vereinfacht kann man sagen:
1. Version:
Transformationen vor dem SWEEPGROUP-Befehl werden auf den zu verziehenden Körper selbst einfach und auf den Richtungsvektor zweifach angewandt. (Kumulativ)
2. Version:
Transformationen vor dem SWEEPGROUP{2}-Befehl werden sowohl auf den zu verziehenden Körper selbst, als auch auf den Richtungsvektor nur einfach angewandt.

Siehe Beispiel und Abbildungen.
Aufklappen Example
Beispiel 1:
ROTZ 30

GROUP "Kugel"
ROTZ 15 ! Rotation ohne Auswirkung
SPHERE 1
ENDGROUP

Verwischt_1 = SWEEPGROUP("Kugel", 0.75,0,0)
Verwischt_2 = SWEEPGROUP{2}("Kugel", 0.75,0,0)

PLACEGROUP Verwischt_1
ADDZ 2
PLACEGROUP Verwischt_2


Die untere Transformation (Verwischt_1) ist die erste bekannte Befehlsversion. Auf den Transformationsvektor wird der Rotationsbefehl quasi zweimal, bei der oberen Transformation (Verwischt_2) nur einmal angewandt.

Der ROTZ 15-Befehl innerhalb der GROUP-Anweisung hat im Beispiel keine Auswirkung, da er sich nur auf die geometrische Definition innerhalb der Ausgangsform und nicht auf den Richtungsvektor bezieht. Außerdem bewirkt er nichts bei einer punktsymentrischen Kugel.
Aufklappen Context
3D-Skript
Aufklappen ArchiCAD®
since 10.0
ArchiTalk: Neuer Befehl: SWEEPGROUP{2} (EN)
eMail Graphisoft: SWEEPGROUP{2} (EN)
Aufklappen References
GDL-Handbuch 11.0 (DE) p. 115
GDL Reference Guide 11.0 (INT) p. 114
 





Abb.1. Grundrissdarstellung des Beispiels mit einem Würfel statt einer Kugel. Wirkung von SWEEPGROUP.


Abb2. Wirkung von SWEEPGROUP{2}