coord-transf.2d elements3d elementsnon geo scriptsfunctionscontrol statem.attributesvariousaddons
2d-transform.3d-transform.3d-complextransf.-stack
DEL DEL TOP
Name
DEL
Syntax
DELnumber [, begin]
Aufklappen Range
Bis AC 5.x bzw. ohne Verwendung von begin:
0 ≤ number ≤ n, Typ Integer

Ab AC 6.0:
-beginnumber ≤ n+1-begin, Typ Integer
1 ≤ begin ≤ n, Typ Integer

mit n=NTR(), die Anzahl der bisherigen Transformationen auf dem Stack
Aufklappen Description
Dieser Befehl macht die Transformationen des Koordinatensystems rückgängig. Wieviele, wird durch den Parameter number festgelegt.

Fehlt der Parameter begin werden die number letzten Transformationen widerrufen.

Ab ArchiCAD® 6.0 kann auch nur ein Teil der Transformationen innerhalb des Stacks widerrufen werden. Mit Angabe eines Wertes für begin werden die Transformationen begin bis einschl. begin+number-1 entfernt. Das Koordinatensystem wird dann nach den auf dem Stack verbleibenden Transformationen positioniert.

Sollen alle Transformationen widerrufen werden kann dies mit DEL TOP ohne Angabe der Gesamtanzahl erreicht werden.
Aufklappen Example
Gehen wir von folgenden Transformationen in Folge des Skripts aus:

MULX 2.0 ! 1. Transformation
ADDY 2.5 ! 2. Transformation
ADDZ 1.5 ! 3. Transformation
ROTX -60 ! 4. Transformation
ADDX 1.5 ! 5. Transformation


Beispiel A:
DEL 2 ! löscht Transformation 4 und 5

Beispiel B:
DEL 3,2 ! löscht Transformation 2, 3 und 4

Beispiel C:
DEL -2,3 ! löscht Transformation 2 und 3

Die verbleibende Transformation des Koordinatensystems im Beispiel C nach dem DEL-Befehl entspricht:
MULX 2.0 ! 1. Transformation
ROTX -60 ! 4. Transformation
ADDX 1.5 ! 5. Transformation


Zu den Auswirkungen siehe auch Abbildung rechts.
Aufklappen Specialities
Wird nur der Parameter number verwendet, werden die Parameter von "oben", also von den zuletzt ausgeführten, vom Stapel genommen.

Der Parameter begin wird jedoch von "unten", also den zuerst ausgeführten, gezählt. Die Richtung, in die der Parameter number dann wirkt hängt von seinem Vorzeichen ab:
number>0 nach oben, zu den jüngeren,
number<0 nach unten zu den zu Beginn des Skripts vorgenommenen Transformationen.
Aufklappen Context
2D-Skript, 3D-Skript
Aufklappen References
GDL-Handbuch 4.5 (DE) p. 24
GDL-Handbuch 5.0 (DE) p. 29
GDL-Handbuch 6.0 (DE) p. 32
GDL-Handbuch 6.5 (DE) p. 27
GDL-Handbuch 7.0 (DE) p. 27
GDL-Handbuch 8.0 (DE) p. 18
GDL-Handbuch 8.1 (DE) p. 18
GDL-Handbuch 9.0 (DE) p. 32
GDL-Handbuch 10.0 (DE) p. 30
GDL-Handbuch 11.0 (DE) p. 30
GDL Reference Guide 9.0 (INT) p. 31
GDL Reference Guide 10.0 (INT) p. 29
GDL Reference Guide 11.0 (INT) p. 29
 





Abb. zu Beispielen

separates Web Control Fenster Download Objekt

Aufklappen GDL WebControl